Sie sind hier

Termine

Überregionale Termine

Foto: Peter Menne

09. 08.

Vom Ende des fossilen Zeitalters

Bilder, Thesen und Diskussion in der Stadtbibliothek Offenbach

Kohleausstieg ist ein Schlüssel zum Klimaschutz. Noch läuft der Abbau weiter, für den Landschaften und Dörfer weiträumig zerstört werden. Dennoch bleibt Braunkohle die nach der Atomkraft „schmutzigste“ Form der Stromerzeugung. Die KunstGesellschaft diskutiert anhand der Bilder von Peter Menne die Folgen gewinnorientierter Nutzung fossiler Energien. Neben Peter Menne (Photograph) nehmen auch Prof. Reiner Diederich (KunstGesellschaft) und Dr. Werner Neumann (BUND) an der Diskussion teil. (weiter...)

Foto: Evelin Frerk

02. 09.

Ernst Ortlepp und die "Religion"

Vortrag von Hermann Josef Schmidt in Zeitz

Der zensurverfolgte Dichter Ernst Ortlepp war wohl einer der wichtigsten Anreger des jungen Friedrich Nietzsche. Hermann Josef Schmidt weist in seinem Vortrag nach, dass sich Ortlepps Auseinandersetzung mit dem Theeodizeeproblem schon früh zu beeindruckend formulierter fundamentaler Religions- und zumal Christentumskritik steigert. Dabei bediente sich Ortlepp einer raffiniert angewandeten Mehrfachstrategie, um seine spezielle Art oft brillant exponierter Religionskritik möglichst zensurresistent dank zuweilen peinlich übertriebenen Gotteslobs dennoch veröffentlichen zu können. (weiter...)

Droemer

29. 09.

"Ist der Islam noch zu retten?"

Vortrag von Hamed Abdel-Samad in Dillingen

Die Angst vor dem Islam geht um in Europa. Zu Recht, sagt Hamed Abdel-Samad, denn er ist eine Religion, die zu Gewalt und Diskriminierung aufruft. Das ist nur eine Lesart des Koran, erwidert der Münsteraner Professor Mouhanad Khorchide und fordert für den Islam eine Reformation, denn er sei im Kern eine Religion der Barmherzigkeit. Vor dem Hintergrund der aktuellen Krise des Glaubens, der islamischen Staaten und der islamischen Gemeinschaften im Westen diskutieren Hamed Abdel-Samad und Mouhanad Khorchide kontrovers zentrale Fragen dieser Religion. (weiter...)